Fallstudie II

David Stage hat den niedrigsten Marktanteil. Auch das negative Umsatzwachstum ist nicht erfreulich.

Kann die Situation verbessert werden?

 

Wie entwickelt sich der Umsatzzuwachs ?

 

Die Umsätze wuchsen auch in der Vergangenheit negativ.

Erfreulich ist, dass seit Januar der Abwärtstrend im Wachstum einen Boden gefunden hat, und seit Februar die Negativentwicklung stark rückläufig ist!

 

Wie intensiv forciert David Stage seine Produktkontakte?

 

 

David Stage (1206) ist ein fleißiger Mitarbei- ter.

Mit der zweithöchsten Kontaktzahl pro Arzt sind hier keine Reserven versteckt, die den Umsatz steigern könnten.

Besucht David Stage die Segmente mit den höchsten Potentialen?

 

Während wir uns bis- her auf die Gebiets- analyse beschränkt haben, gehen wir jetzt in die Segmente.

Hier finden wir die gesuchten Reserven.

Die beiden meist besuchten Segmente haben nur ein durch- schnittliches Markt- potential pro Arzt!

Andererseits werden die drei potentesten Segmente unterdurch- schnittlich besucht!

David Stage kann durch eine Umverteilung seiner Besuchskontakte zugunsten marktstarker Segmente seine Umsätze steigern!